Sie verwenden einen veralteten Browser!

Die Seite kann inkorrekt angezeigt werden.

  • Zu Favoriten hinzufügen
    Registerkarte hinzufügen

„Der grüne Weg”

Gelesen: 417 Kommentare: 10 Rating: 13

Dienstag, 8. September 2020

Vielleicht ist es für viele kein Geheimnis: Nicht alle Programme arbeiten mit Dateien auf der Festplatte, ohne die Systemressourcen und insbesondere den Virenschutz zu belasten. Es ist beispielsweise möglich, eine Datei oder Datenbank zu öffnen und mit ihr zu arbeiten, ohne sie zu schließen. Oder Sie können eine Datei oder Datenbank für jeden Lese- oder Schreibvorgang öffnen und schließen. Und die Platte ruckelt und speichert die Daten jedes Mal, wenn sie geschlossen wird. Genau wie der Antivirus: Er prüft, ob die Datei bösartig geworden ist.

Die Situation kann wirklich schrecklich werden, wenn die Arbeit mit der Datenbank durch das Buchhaltungssystem des Unternehmens oder den Mailserver ausgeführt wird, der darin die Informationen über alle durchlaufenden Mails aufzeichnet.

Die Entwickler dieser Programme sind nicht willig, eine korrekte Funktionsweise der Programme zusammen mit den Datenbanken zu gewährleisten. Es ist stattdessen viel einfacher, in der Dokumentation anzugeben, dass bestimmte Dateien und Ordner vom Scannen ausgeschlossen werden sollen.

Ein Beispiel:

When you deploy a Windows antivirus program on an Exchange server, make sure that the folder exclusions, process exclusions, and file name extension exclusions that are described in these sections are configured for both memory-resident and file-level scanning.

%ExchangeInstallPath%FIP-FS Antimalware and DLP Content scanning that's used by the Malware agent and data loss prevention (DLP). Mailbox servers

Quelle

Die Liste ist lang, wir haben nur eine Zeile angegeben.

Okay, wir glauben an die Nutzlast des Mailservers, die er an die Server-Ressourcen weitergibt. Aber der Scanner?!

Gemäß dem Antiviren-Protokoll ist es notwendig, Ausnahmen für häufig abgerufene Dateien des Scan-Geräts und seiner Treiber hinzuzufügen, da es sonst zu Verzögerungen bei seiner Arbeit kommen kann. Öffnen Sie dazu das Sicherheitscenter über das Antivirus-Symbol unten links auf dem Bildschirm und klicken Sie dann auf Ausnahmen, Dateien und Ordner, wie im Screenshot ersichtlich ist.

Schließen Sie die folgenden Ordner aus

  • C:\Users\Admin\AppData\Local\S2PC\S3200\
  • C:\windows\twain_32\samsung\scx3200\

Gehen Sie auf die Registerkarte Anwendungen und machen Sie Ausnahmen.

  • scan2pc.exe

Antwort eines Support-Mitarbeiters auf eine Anfrage über die Gründe für den langsamen PC

#Antivirus #Viren-Scan #Einstellungen #Technologien

„Die komplette Wahrheit über Viren & Co.“ empfiehlt

Wir raten dringend davon ab, Dateien und Ordner zu Ausnahmen hinzuzufügen, ohne unsere technischen Spezialisten zu konsultieren. Ein ausgeschlossener Ordner ist ein Geschenk für einen Hacker, der ihn für seine eigenen Zwecke verwenden kann.

Wenn es jedoch weiterhin notwendig ist, Dateien und Ordner zu den Ausnahmen hinzuzufügen, sollten Sie Folgendes tun:

  1. Klicken Sie auf das Symbol von Dr.Web Antivirus in der Taskleiste.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Sicherheitscenter.
  3. Klicken Sie im geöffneten Fenster auf das Schlosssymbol in der linken unteren Ecke des Fensters. Wenn ein Passwort für den Zugriff auf die Einstellungen festgelegt ist, geben Sie es ein. Das Schloss wird die Ansicht ändern.
  4. Wählen Sie Ausnahmen und dann Dateien und Ordner im neuen Fenster.

    #drweb

  5. Klicken Sie auf das Plus, geben Sie einen Datei- oder Ordnernamen ein oder wählen Sie diesen durch Klicken auf die Schaltfläche Durchsuchen aus.

    #drweb

  6. Geben Sie an, von welchen Antiviren-Modulen Sie die Datei oder den Ordner ausschließen möchten.

Um eine Anwendung von der Anwendungsprüfung auszuschließen, gehen Sie genauso vor, wählen Sie jedoch in Schritt 4 Anwendungen anstelle von Dateien und Ordnern.

#drweb

Wenn Sie Dateien und Ordner zu Ausnahmen von Antiviren-Scans hinzugefügt haben, überprüfen Sie diese regelmäßig mit einem Antiviren-Scanner.

[Twitter]

Aufgrund von technischen Einschränkungen von VK und Facebook können wir keine Dr.Web Punkte vergeben.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Um einen Kommentar zu publizieren, müssen Sie sich über Ihr Konto auf der Webseite von Doctor Web einloggen. Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie es anlegen.

Kommentare der Teilnehmer