Sie verwenden einen veralteten Browser!

Die Seite kann inkorrekt angezeigt werden.

Android im Nebel

Туманность Андроида

  • Zu Favoriten hinzufügen
    Registerkarte hinzufügen

Technischer Support heißt Selbsthilfe

Gelesen: 711 Kommentare: 10 Rating: 35

Wenn wir Virenschutzsoftware kaufen, zweifeln wir nicht daran, dass sie das Löschen von sämtlichen böswilligen Dateien übernimmt. Das ist leider nicht immer der Fall! Die Nutzer verlassen sich dabei jedoch auf den technischen Support des Anbieters.

Was würden Nutzer sagen, wenn Ihnen die Möglichkeit geboten werden würde, in die Haut der Hacker zu schlüpfen?

Nach Aussage von Fortinet-Mitarbeitern, die einen Trojaner für Android entdeckt haben, müssen die Nutzer zunächst die Rechte verweigern (Einstellungen -> Sicherheit -> Administrator -> Deaktivieren) und dann den Trojaner mit Hilfe des Tools ADB (Android Debug Bridge) löschen.

http://www.anti-malware.ru/news/2016-11-23/21527

Der Trojaner, welchen Dr.Web für Android als BankBot.140.origin klassifiziert, verhindert das Starten von Virenschutzapplikationen. Für dessen Löschung ist deshalb die Teilnahme der Nutzer nötig.

Der Trojaner Android.BankBot.140.origin prüft, ob Dr.Web installiert ist. Der Haken liegt darin - wenn er eine solche App findet – dass er abbricht und sich aus dem System löscht.

Dr.Web empfiehlt

Die Experten von Fortinet haben Recht, wenn sie sagen, dass der Virenschutz permanent aktiv sein soll. Das Betriebssystem Android ist so aufgebaut, dass die Virenschutzsoftware Applikationen aus Systemzonen nicht löschen darf. Somit kann ein Schädling, der vor dem Virenscanner (wenn sich der Benutzer nur auf diesen verlässt) gestartet wurde, die Virenschutzapplikation sperren.

Erhalten Sie Dr.Web Punkte für Ihre Stimme! (1 Stimme = 1 Dr.Web Punkt)

Melden Sie sich an und sichern Sie sich 10 Dr.Web Punkte für die Ausgabe.

[Twitter]

Aufgrund von technischen Einschränkungen von VK und Facebook können wir keine Dr.Web Punkte vergeben.

Ihre Meinung ist uns wichtig

10 Dr.Web Punkte für einen Kommentar zur Ausgabe am Tag der Veröffentlichung oder 1 Dr.Web Punkt an einem anderen Tag. Kommentare werden automatisch veröffentlich und im Nachhinein moderiert. Kommentierungsregeln.

Um einen Kommentar zu publizieren, müssen Sie sich über Ihr Konto auf der Webseite von Doctor Web einloggen. Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie es anlegen.

Kommentare der Teilnehmer