Sie verwenden einen veralteten Browser!

Die Seite kann inkorrekt angezeigt werden.

  • Zu Favoriten hinzufügen
    Registerkarte hinzufügen

Lästiger Neustart: Muss das sein?

Gelesen: 843 Kommentare: 9 Rating: 13

Freitag, 31. Januar 2020

Könnten Sie bitte in der nächsten Version von Dr.Web Security Space die Notwendigkeit eines Windows-Neustarts nach der Installation sowie Deinstallation des Programms aufheben, damit das Programm auch ohne Neustart endgültig installiert bzw. deinstalliert wird? Wiederholte Neustarts können nämlich die Festplatte beschädigen.

Wunsch eines Dr.Web Benutzers

Benutzer mögen keinen Neustart – so ist es und so wird es auch bleiben. Wir haben bereits darüber berichtet, warum unsere Produkte manchmal einen Neustart des Betriebssystems erfordern und warum das wichtig ist.

#drweb

In der folgenden Abbildung sehen Sie die Liste der Module unseres Antivirusprogramms für Windows. Sie sehen auch, dass sich einige Module auf der Kernel-Ebene (Core Level) des Betriebssystems befinden. Das moderne Betriebssystem ist darauf ausgelegt, die Benutzerdaten zu trennen. Und es ist unmöglich, Zugriffe auf Festplattensektoren, Dateierstellungsereignisse und die Aufzeichnung von Daten in diesen Sektoren auf der regulären Programmebene abzufangen. Niemand sollte in der Lage sein, diese Ereignisse abzufangen oder Änderungen an diesen vorzunehmen. Das Abfangen von Ereignissen durch Handler ist auf der Systemkernel-Ebene möglich. Und die Installation eines neuen Handlers besteht nicht nur im Schreiben einer neuen Datei auf die Festplatte. Es handelt sich um ein spezielles Verfahren, das einen Neustart erfordert. Die Spielregeln sind für alle gleich. Die Installation und Deinstallation von Antivirenprogrammen sind also immer die Installation und Deinstallation von speziellen Handlern, die einen Neustart voraussetzen.

Ist es möglich, auf einen Neustart zu verzichten? Es ist möglich, und so ist zum Beispiel Linux aufgebaut. Aber es gibt einen Unterschied - ein neuer Handler entfernt nicht den alten. Der neue Handler beginnt, Ereignisse abzufangen, die nach seiner Installation kommen. Der alte Handler bearbeitet die früheren Ereignisse und wird danach vom System entfernt.

Praktisch? Ja, aber auch für Eindringlinge. Der Neustart dient dem System als Selbstschutz. Um einen Antivirus loszuwerden, muss ein Angreifer dessen Treiber entfernen. Einen Neustart seines Systems wird der Benutzer sicherlich bemerken! Linux und Android sind so konzipiert, dass sie diesen Selbstschutz nicht haben. Wenn es Malware also gelingt, den Antivirus auf irgendeine Weise zu umgehen, ist es extrem einfach, diesen zu entfernen.

#Antivirus-Updates #Sicherheits-Updates #Infizierung #Technologien

„Die komplette Wahrheit über Viren & Co.“ empfiehlt

Natürlich beeinträchtigt ein Neustart die Festplatte nicht . Systemneustarts erhöhen weder die Belastung noch die Abnutzung der Festplatte. Sie werden benötigt, um neue Treiberversionen zu installieren, z.B. solche, diemit neuen Erkennungsfunktionen oder neuen digitalen Signaturen ausgestattet sind, die die neuen Anforderungen von Microsoft erfüllen.

Also, keine Angst vorm Neustart!

[Twitter]

Aufgrund von technischen Einschränkungen von VK und Facebook können wir keine Dr.Web Punkte vergeben.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Um einen Kommentar zu publizieren, müssen Sie sich über Ihr Konto auf der Webseite von Doctor Web einloggen. Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie es anlegen.

Kommentare der Teilnehmer