Sie verwenden einen veralteten Browser!

Die Seite kann inkorrekt angezeigt werden.

  • Zu Favoriten hinzufügen
    Registerkarte hinzufügen

Auf der Jagd nach Popup-Werbung

Gelesen: 937 Kommentare: 10 Rating: 14

Freitag, 18. Oktober 2019

Trotz seiner Notwendigkeit und Effizienz ist ein Antivirusprogramm nicht allmächtig. Manchmal infiziert ein Schädling einen Computer unbemerkt. Wie findet man heraus, wie ein Werbefenster plötzlich aufpoppt?

Ein Dienstprogramm von Mark Russinovich namens Process Explorer wird uns dabei helfen. Sie finden es hier als ZIP-Archiv, das Sie in einen beliebigen Ordner entpacken können. Der Ordner des Tools enthält zwei ausführbare Dateien: procexp64.exe und procexp.exe (sowie den Lizenztext und die Hilfedatei). Wählen Sie die entsprechende Datei für Ihr Betriebssystem aus.

#drweb

Die Anzeige von Informationen können Sie über View → Select Columns einstellen:

#drweb

Nützlich sind die Informationen zu Autostart Location und Windows Title.

Nach dem Start zeigt das Fenster von Process Explorer alle im System laufenden Prozesse (Programme) an. Im Tool-Menü finden Sie das Icon Aim #drweb. Dieses brauchen wir.

Klicken Sie mit der linken Maustaste auf dieses Icon (der Cursorpfeil wird zum Visier) und ziehen Sie dieses auf das gewünschte Fenster. Ziehen und freigeben.

Der Cursor wird wieder zu einem Pfeil. Der Prozess, der das Fenster erzeugt hat, wird in der Prozessliste blau markiert:

#drweb

Doppelklicken Sie auf diesen, um das Fenster mit den Prozesseigenschaften zu öffnen. In diesem Fenster finden Sie einen Pfad zur ausführbaren Datei und deren Name:

#drweb

„Die komplette Wahrheit über Viren & Co.“ empfiehlt

Gute Jagd!

[Twitter]

Aufgrund von technischen Einschränkungen von VK und Facebook können wir keine Dr.Web Punkte vergeben.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Um einen Kommentar zu publizieren, müssen Sie sich über Ihr Konto auf der Webseite von Doctor Web einloggen. Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie es anlegen.

Kommentare der Teilnehmer