Sie verwenden einen veralteten Browser!

Die Seite kann inkorrekt angezeigt werden.

Biometrische Identitätsprüfung

По живому

  • Zu Favoriten hinzufügen
    Registerkarte hinzufügen

Ihr digitaler Klon

Gelesen: 1667 Kommentare: 2 Rating: 7

Mittwoch, 27. Februar 2019

Was denken Sie? Ist es schwierig, ein 3D-Modell von Ihnen zu erstellen?

Es ist nachvollziehbar, dass bei der Erstellung eines hochwertigen Modells allein ein Smartphone nicht ausreicht. Sie müssen spezialisierte Hard- und Software haben. Oft ist jedoch ein Modell in voller Größe nicht notwendig: Für Übeltäter reichen oft ein paar Fotos von der betroffenen Person aus.

Facebook-Fotos z.B. sind mehr als genug, um mit Hilfe eines 3D-Druckers ein Gesichtsmodell zu erstellen.

Das Magazin Forbes hat kürzlich ein Experiment mit dem Ziel durchgeführt, die Zuverlässigkeit von Gesichtserkennungssystemen für moderne Smartphones zu prüfen.

Am Test nahmen das iPhone X und vier Android-basierte Smartphones teil: das LG G7 ThinQ, das Samsung Galaxy S9, das Samsung Galaxy Note8 und das OnePlus 6.

Um die Zuverlässigkeit der Gesichtserkennungssysteme zu testen, wurde ein exaktes Kopfmodell des Redakteurs auf einem 3D-Drucker erstellt.

#drweb

Die Testergebnisse zeigten, dass alle vier Android-Smartphones auf diese Weise sehr einfach getäuscht werden konnten. Das iPhone X konnte man so nicht hacken.

Quelle

Sicherheitsspezialisten der Firma Bkav haben eine spezielle Maske aus dem 3D-Drucker bestellt.

Diese wurde durch ein bisschen Make-up und einfache zweidimensionale Bilder ergänzt, die die Augen ersetzten.

Es stellte sich heraus, dass die Face-ID auf diese Weise getäuscht werden konnte.

#drweb

Источник

Es ist klar, dass die vom Computer erstellten Gesichtsmodelle auch Fehler enthalten können, die jede Expertin oder jeder Experte erkennen kann.

Können Sie aber sagen, ob die obigen Fotos reale oder von Maschinen erstellte Kopfbilder sind?

„Die komplette Wahrheit über Viren & Co.“ empfiehlt

Die biometrische Identifikation auf Geräten ist natürlich ganz praktisch. Wir empfehlen Ihnen jedoch, diese nicht zu verwenden, wenn auf Ihrem Smartphone etwas ganz Wichtiges gespeichert ist. Die Technologie entwickelt sich sehr schnell und es ist heutzutage einfach, sowohl Ihre Fotos als auch Ihre Fingerabdrücke zu missbrauchen.

[Twitter]

Aufgrund von technischen Einschränkungen von VK und Facebook können wir keine Dr.Web Punkte vergeben.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Um einen Kommentar zu publizieren, müssen Sie sich über Ihr Konto auf der Webseite von Doctor Web einloggen. Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie es anlegen.

Kommentare der Teilnehmer