Sie verwenden einen veralteten Browser!

Die Seite kann inkorrekt angezeigt werden.

  • Zu Favoriten hinzufügen
    Registerkarte hinzufügen

Kryptographie: Daten sicher verschlüsseln

Gelesen: 7137 Kommentare: 0 Rating: 0

Montag, 7. März 2022

In unserem digitalen Zeitalter ist ein Antivirus nicht nur nützlich, sondern unentbehrlich. Wenn Sie bereits ein Virenschutzprogramm nutzen – weiter so! Wenn nicht, sollten Sie eines installieren. Ein Antivirus ist jedoch nur ein Basismittel zum Schutz vor Cyberbedrohungen. Je mehr Eindringungswege für Schadprogramme Sie sperren, desto sicherer schützen Sie Ihre Geräte und Informationen. Daher enthalten moderne Virenschutzlösungen nicht nur einen Antivirus, sondern auch viele andere Schutzkomponenten wie Antispam, Firewall, Kinderschutz etc. In der heutigen Ausgabe möchten wir über eine weitere Schutzkomponente sprechen – Kryptograf.

#drweb

Bei einem Kryptografen handelt es sich um ein spezialisiertes Programm, das es Nutzern ermöglicht, vertrauliche Informationen durch Verschlüsselung zu schützen. Mit diesem Tool können Sie beliebige Daten schützen, die auf PCs, Laptops, Wechselmedien und sogar in Cloud-Diensten gespeichert sind: Dokumente, Datenbanken, Foto- und Videoarchive sowie ein- und ausgehende E-Mails und Messenger-Nachrichten.

Manche behaupten, es reiche aus, das Windows-Benutzerkonto mit einem Passwort zu schützen, um zu verhindern, dass Dritte auf Daten des Nutzers zugreifen. Stimmt das? Leider nicht. Der Windows-Schutz kann auch von nicht besonders erfahrenen Hackern umgangen werden. Außerdem können Wechselmedien, Laptops und Mobilgeräte gestohlen oder verloren werden. Und was tun, wenn Ihr PC repariert werden muss? Kann garantiert werden, dass der Serviceingenieur Ihre Daten nicht stiehlt? In diesem Fall sind Windows-Passwörter nutzlos. Dasselbe gilt für Wechselmedien. Erstens können nicht alle USB-Sticks mit einem Passwort geschützt werden. Zweitens können auch passwortgeschützte USB-Sticks von Hackern geknackt werden. Falls man einen nicht geschützten USB-Stick verliert, können alle darauf gespeicherten Daten veröffentlicht werden.

Wenn die Daten auf dem USB-Stick hingegen mithilfe eines Kryptografen verschlüsselt sind, können sie nicht von Cyberkriminellen genutzt werden. Ohne Code kann auf den Inhalt nicht zugegriffen werden. Dank kryptosicherer Algorithmen ist die Entschlüsselung solcher Daten durch Dritte praktisch unmöglich.

Die wichtigsten Features eines Kryptografen

Das Tool schützt sowohl einzelne Dateien als auch gesamte Laufwerke. Im ersten Fall werden Kryptocontainer erstellt, die als selbstständige logische Laufwerke im Betriebssystem funktionieren. Solche Kryptocontainer können auf verschiedenen Datenträgern und in Cloud-Diensten gespeichert, von einem Gerät auf ein anderes verschoben und bei Bedarf aktiviert werden.

Im zweiten Fall werden verschlüsselte Partitionen auf dem Laufwerk erstellt – Kryptolaufwerke. Dabei wird das gesamte Dateisystem verschlüsselt. Kryptolaufwerke können auf andere PCs verschoben und in Clouds hochgeladen werden. Man kann sowohl das gesamte Systemlaufwerk als auch Wechselmedien (z.B. USB-Sticks) verschlüsseln.

Eine weitere wichtige Funktion des Kryptografen ist die sichere Datenvernichtung. Dieses Feature ist zum Beispiel bei der Entsorgung eines kaputten PCs oder Datenträgers oder beim Verkauf eines Gebrauchtcomputers nützlich. Es reicht nicht aus, Informationen aus dem Laufwerk zu löschen oder dieses neu zu formatieren – Die Daten können von Hackern wiederhergestellt werden. In diesem Fall ist es wichtig, die Informationen endgültig zu löschen, sodass diese nicht mehr wiederhergestellt werden können.

„Die komplette Wahrheit über Viren & Co.“ empfiehlt

  • Verschlüsseln Sie wichtige Informationen.
  • Verschlüsseln Sie Daten (z.B. Sicherungskopien), bevor Sie sie in eine Cloud hochladen.
  • Vernichten Sie Informationen auf Laufwerken und anderen Datenträgern, bevor Sie diese entsorgen oder verkaufen.

#Sicherheit #Backups #Schutz_vor_Datenverlust #Kryptografie #Wechselmedien

[Twitter]

Ihre Meinung ist uns wichtig

Um einen Kommentar zu publizieren, müssen Sie sich über Ihr Konto auf der Webseite von Doctor Web einloggen. Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie es anlegen.