Sie verwenden einen veralteten Browser!

Die Seite kann inkorrekt angezeigt werden.

Ungeladene Gäste

Незваные гости

Andere Ausgaben dieser Rubrik (19)
  • Zu Favoriten hinzufügen
    Registerkarte hinzufügen

Bitte liefern Sie mich nicht an Bill Gates aus...

Gelesen: 377 Kommentare: 8 Rating: 9

Donnerstag, 22. Oktober 2020

Manchmal kommt auch so etwas vor:

Das Kind hat ein Computerspiel installiert, in dem ein Virus integriert war.

Auszug aus einer Anfrage an den technischen Support von Doctor Web

Höchstwahrscheinlich lag es nicht am Computerspiel selbst (obwohl sich Trojaner manchmal als Computerspiele auf Google Play tarnen), sondern an einem Cracker bzw. einem Aktivierungsprogramm dafür. Viele Nutzer halten die Verwendung von Key Generatoren für normal und empören sich darüber, dass wir diese sperren.

Ich nutze drei PCs. Auf zwei davon sind Windows 10 und Microsoft Office ohne Lizenz installiert. Für die Aktivierung der Software habe ich Key Generatoren eingesetzt. Ich weiß, dass es sich dabei um Piraterie handelt... Bitte liefern Sie mich nicht an Bill Gates aus...

Dr.Web KATANA sperrt das Aktivierungsprogramm.

Leider können sich viele Nutzer aus Russland, aus der Ukraine und den anderen GUS-Ländern legale Programme nicht leisten und sind gezwungen, Raubkopien zu nutzen. Lizenzen für alle Programme, Tools, Computerspiele etc. zu kaufen wäre zu teuer.

Auszug aus einer Anfrage an den technischen Support von Doctor Web

Wir erhalten auch solche Anfragen: „Kann ich den Antivirus zeitweise deaktivieren, um einen Cracker einzusetzen?“

Einige glauben, dass wir Key Generatoren sperren, nicht weil sie bösartig sein können, sondern aus einem ganz anderen Grund:

Viele Virenschutzprodukte sperren nicht nur schädliche Software, sondern auch nicht legitime Aktivierungsschlüssel, Cracker etc. – auf Anfrage von Softwareentwicklern, damit Nutzer offizielle Ausgaben von Computerspielen kaufen und Softwarehersteller deren Gewinn nicht verlieren. Cracker sind harmlos und richten keinen Schaden auf dem Rechner an.

Dies ist ein Mythos: „Gute Hacker“ helfen Nutzern, nicht legitime Programme einzusetzen. Und in Wirklichkeit?

Aktivitäten, die bei der Nutzung von Programmen zum Umgehen des Kopierschutzes erkannt werden, ähneln bösartigen Prozessen und werden deshalb vom Virenschutzprogramm als schädlich eingestuft.

Aus den Protokollen ist ersichtlich, dass sich das Aktivierungsprogramm in andere Prozesse einmischt. Für legitime Software ist ein solches Verhalten nicht charakteristisch. Bei Malware hingegen ist dies oft der Fall.

Antwort eines Spezialisten unseres technischen Supports

D.h. ein Programm mischt sich in einen laufenden Prozess ein und ändert dessen Verhalten. Selbstverständlich verfügt das Programm über keinen von einem vertrauenswürdigen Softwareentwickler signierten Schlüssel. Wie sollen Virenscanner darauf reagieren? Sie blockieren solche Programme. Diese Funktion kann zwar deaktiviert werden, aber was wird ein wirklich bösartiges Programm sperren, falls dieses versucht, einen laufenden Prozess zu ändern?

– Wie kann ich einen harmlosen Cracker / Keygen von einem Schadprogramm anhand von Virensignaturen auf VirusTotal unterscheiden?

– Sie können das Programm starten und beobachten, was passiert.

– Nein, danke. Ich brauche einen arbeitsfähigen Computer.

– Das verdächtige Programm muss sorgfältig analysiert werden.

Quelle

#Gamer #Kinder #App_Stores #Mythos #illegale_Software #Piraterie #Hacker

„Die komplette Wahrheit über Viren & Co.“ empfiehlt

Softwarepiraten umgingen den Kopierschutz von fünf neuen Computerspielen, die erst in dieser Woche veröffentlicht wurden. Die Cracker sind bereits im Internet verfügbar.

Quelle

Seien Sie wachsam und installieren Sie keine Programme, wenn kein Antivirus auf Ihrem Computer vorhanden ist. Falls eine Anwendung Sie auffordert, den Virenschutz zu deaktivieren, wenden Sie sich an unseren technischen Support und senden Sie uns dieses Programm zur Analyse.

Falls Sie wissen möchten, wie sich ein Cracker nach dem Start verhalten wird, nutzen Sie unseren Service Dr.Web vxCube.

[Twitter]

Aufgrund von technischen Einschränkungen von VK und Facebook können wir keine Dr.Web Punkte vergeben.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Um einen Kommentar zu publizieren, müssen Sie sich über Ihr Konto auf der Webseite von Doctor Web einloggen. Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie es anlegen.

Kommentare der Teilnehmer